Umfrage-Ergebnis: Reisen mit Hund (1)

Liebe Leute: Ihr seid der Hammer! Bereits nach wenigen Tagen haben wir 138 Antworten auf unsere Umfrage zum Thema Reisen mit Hund. Wie versprochen, wollen wir euch heute kurz einen Zwischenstand zeigen, die Ergebnisse sind wirklich interessant! In jedem Fall dienen sie der weiteren Diskussion und den Gesprächen mit Hotel- und Ferienhausbetreibern. Vor allem aber konnten wir dadurch eure Wünsche und Bedürfnisse besser kennen lernen. Danke für die wertvollen Einblicke! Wir werden die wichtigsten Ergebnisse in 2 Schritten veröffentlichen. Aber nun zu den wichtigsten Zahlen:

  • Mit wie viel Hunden möchtest du reisen? Hier habt ihr uns echt überrascht. Wir mit wie viel hunden reisenhaben ja schon festgestellt, der Trend geht zum Zweithund. Wie groß aber der Bedarf an „Mehr-Körbchen-Hotels“ ist, war uns nicht bewusst. Aber seht selbst: Nur 51% reisen mit einem Hund. 37% reisen mit zwei und 6% mit drei Hunden. 4% reisen mit „vier oder mehr“ Hunden. Wahrscheinlich sagen, gerade wegen der Schwierigkeit, mit mehreren Hunden zu reisen, 2%: es „kommt drauf an“. 
  • Wie groß ist dein Hund und wie schwer? Erwartungsgemäß sind es meist kleine Hunde (44%), dann folgen die mittleren (36%), große Hunde (33%). XXL Hunde sind nur 2% dabei. Hinter den 6% unter der Angabe „Sonstiges“ verstecken sich vermutlich Welpen. Passend dazu verteilen sich die Gewichte. Die Hunde unter 20 Kilo halten sich fast die Wage mit denen zwischen 20-45 Kilo.
  • Das Alter der Hunde: 60% sind 1-5, 50% 6-10 Jahre alt. 11% sind älter als 11-15 und  je alter der hunde1% ist älter als 16 und jünger als 1 Jahr alt.

 

 

  • Hat dein Hund Einschränkungen durch Krankheit, Behinderung oder sein Alter? 76% sagen nein, 24% sagen ja! Gefragt nach der Art der Handicaps, die sich auch auf die Wahl der Unterkunft auswirken, sagt ihr: Gehbehindert (27%), dann folgen mit je 22% Futtermittelallergien und der unverträgliche Hund,

handicaps bei den hundenAngsthunde mit 20%, taube (15%) und blinde (4%) Hunde. 7% brauchen besondere Medikamente (z.B. Kühlung erforderlich o.ä.) und ebenfalls mit 7% sind die Hunde nicht mehr zuverlässig stubenrein, benötigen also beispielsweise kurze Wege in den Garten, für eine leichte Handhabe.

  • Ist Reisen mit anderen Hundehaltern aus dem Freundeskreis wichtig für dich? Ihr sagt: Jain! 21% sagen „weiß nicht“, knapp 13% sagen: Ja! Die Mehrheit (65%) reist aktuell aber eher alleine/mit Partner.
  • Würdest du beim Reisen gerne andere Hundehalter kennen lernen? 38% sagen: Ja!

hundehalter kennen lernen

  • Nimmst du deinen Hund mit auf Geschäftsreise? 52% sagen nein, muss auch nicht. Aber immerhin 22% sagen: ja, wenn es geht! geschäftsreise
  • Ist dein Hund haftpflichtversichert? Die Antwort wird die meisten Gastgeber erfreuen: mehr als 97% aller Hundehalter sind hundehaftpflichtversichert!
  • Bist du schon einmal mit deinem Hund verreist? Erwartungsgemäß sagten 92% ja!
  • Wenn du bislang ohne Hund gereist bist, was war der Hauptgrund dafür? 51% aller Teilnehmer sagten, sie wollen ihrem Hund jeglichen Flug ersparen. Und immerhin knapp 15% sagen, wir haben keine passende Unterkunft gefunden.
  • Falls der Hund bisher nicht mit auf Reisen geht, wo bleibt er während deines Urlaubs? Gut 73% können ihren Liebling gut bei Freunden oder der Familie lassen. Gut 19% greifen auf die Angebote von Pensionen zurück.
  • Mit welchem Verkehrsmittel verreist du bevorzugt, wenn der Hund mit verreisen darf? 96% reist erwartungsgemäß mit dem Auto, 17% mit dem Campingwagen/Wohnmobil und nur 6% reisen mit Bus und Bahn. Auch Schiff und Fähre scheint bei den Zielen eine Rolle zu spielen für knapp 4% der Reisenden.
  • Würdest du für eine besonders schöne und hundefreundliche Unterkunft auch weiter fahren/reisen? 59% sagen ja, na klar! 34% sagen „kommt drauf an“ und nur 5% sagen nein.
  • Welche Länder bereist du gerne mit deinem Hund? Hier führt, wie erwartet, Deutschland mit 73%. Gefolgt von Österreich, Niederlande, Italien und Dänemark. Schweiz und Frankreich folgen.
  • Was hinderte dich bislang daran, mit deinem Hund zu reisen? 38% der Teilnehmer fühlen sich durch nichts gehindert, aber immerhin 35% klagen über „mangelnde Informationen über die Gegebenheiten vor Ort im Bezug auf ihren Hund“.
  • Welchen Urlaub würdest du gerne mit deinem Hund unternehmen? Hier führen der Wanderurlaub (67%), Aktivurlaub (51%), gefolgt von Wellness-Urlaub (35%) und Städtereisen (24%).

Simone C. Braun und Silke Schippmann von vawidooDas war der erste Part unserer zweiteiligen Auswertung der Umfrage. Den zweiten Teil findet Ihr hier.

Wer sich noch an der Umfrage beteiligen möchte, kann dies jederzeit hier tun. Vielen Dank vorab!

In diesem Sinn: nehmen wir eure Infos mit und HERZLICHEN DANK AN ALLE BETEILIGTEN!

Share

5 Kommentare

  1. Vielen Dank für diesen Zwischenbericht. Wir haben passend zu diesem Thema hilfreiche Apps entwickelt, die auch im Urlaub sehr hilfreich sein können. Zum Besipiel unsere KOSTENLOSE Hundestrände App für die deutsche Nord- und Ostseeküste. Wer gerne mehr zu unseren Hundehalter Apps wissen möchte, kann sich auf unserer Homepage informieren.
    Wir wünschen allen eine schöne Urlaubszeit mit ihren Fellnasen.
    Das Team von dog-apps.de
    Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.