Lesetipp: Ostsee-Wanderführer für Hunde

Mit den ersten Frühjahrsboten steigt die Lust an Ausflügen und Kurzurlauben mit den Hunden. Dabei wollen wir in diesem Jahr endlich mal die wildschönen Wanderregionen Norddeutschlands erkunden. Diese bietet „dichte Wälder, steile Küsten und stolze Kreidefelsen, Nationalparks, Strände und sogar Steppenlandschaften – aber vor allem Wasser.“ (FRED UND OTTO).

Mit Freude und Spannung halte ich nun den 2015 erschienenen Wanderführer „Unterwegs an der Ostsee – Wanderführer für Hunde“ von FRED UND OTTO in den Händen. Dieser Reiseführer ist abgestimmt auf die Bedürfnisse von Hunden und ihrer Halter.

Alexander Schug und Holger Wetzel beschreiben in dem handtaschen-geeigneten, knapp 200 Seiten starken Werk die schönsten Touren von Glücksburg bis Travemünde, von Wismar bis Bad Doberan, von Rostock auf die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Natürlich dürfen auch die schönsten Strecken auf Rügen, Usedom und und im Stettiner Haff nicht fehlen.

Die leichten Touren sind ab ca. 2 Kilometer (einstündige City-Tour) zu haben, höhere Schwierigkeitsgrade führen die Wanderer auf Strecken bis zu bis 20 Kilometer (zuzüglich einer kurzen Strecke mit Fähre). Die meisten hier beschriebenen Wanderstrecken liegen mit 6-14 Kilometer im Mittelfeld.

Hier offenbart sich meiner Einschätzung nach der eine Nachteil des Buches:  für uns als Einsteiger und für unsere eher seniorigen Hunde wäre eine Sortierung oder Übersicht nach Schwierigkeitsgraden hilfreich. Aufgrund des kompakten Formates kann man das Buch bei Ausflügen gut bei sich führen, dafür fällt die Schrift etwas kleiner aus.

Foto: Die SEElenRAEUBERIN https://www.facebook.com/DieSEElenRAEUBERIN/
Foto: SEElenRAEUBERIN

Beachtenswert sind in dem reich bebilderten Führer die Vielfalt der Strecken und die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade der verschiedenen Wanderstrecken in Schleswig-Holstein. Natürlich profitieren auch Nichthundehalter von den hilfreich beschriebenen Routen. Bemerkenswert sind die angaben der GPS-Daten sowie das mitgelieferte Kartenmaterial. Desweiteren gibt es kurze aber informative Artikel über die passende Ausrüstung, über die Sicherheit im Gelände und Tipps für das Wandern mit Hund. Denn wie wir werden wohl viele Hundehalter durch den Hund zum Wanderer? Und gute Vorbereitung ist ja alles,  immerhin tragen wir die Verantwortung für uns und unsere Vierbeiner – und das teils abgeschieden und in herausforderndem Gelände.

Die Legende bietet neben den Tourinfos (Strecke, Zeit, Schwierigkeitsgrad etc.) einen guten Überblick über Parkmöglichkeiten, besondere Orte, Gastronomie, Unterkünfte, nahe gelegene Tierärzte und ähnliche lokale Infos. Außerdem hilfreich: die Weg-Charakteristik. Hier erfährt der Leser, mit wie viel Prozent der folgenden Streckenkategorien man es zu tun haben wird: Wanderweg, Nebenstraße, Straße, Plattenweg, Radweg oder Weg. Freilaufflächen und Hundebadestrände sind pro Route gekennzeichnet.

Mein Fazit: das Buch (wie wohl auch die Buchreihe) ist hilfreich und nützlich sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Wanderer. Ich werde mir weitere Bücher der Reihe zulegen und einzelne Routen vor Ort testen.

Wie ist es mit euch, kennt ihr einzelne Strecken oder welche Hunde-Wanderführer würdet ihr empfehlen?

Das Buch „Unterwegs an der Ostsee – Wanderführer für Hunde“ ist beim Verlag versandkostenfrei (!) für 12,90 EUR erhältlich. Eine Gesamtübersicht der im Handel erhältlichen (und überall auch bestellbaren!) Veröffentlichungen von FRED UND OTTO rund um unsere geliebten Vierbeiner (auch Katzen) findet ihr hier. Wer mag, findet Fred & Otto übrigens auch auf Facebook.

Weitere FRED & OTTO Reiseführer gibt es für die folgenden Städte und Regionen:

  • Berlin und Potsdam
  • Sylt
  • Nordsee
  • Hamburg
  • Köln
  • München und Rund um München
  • Frankfurt
  • Düsseldorf
  • Wien
  • Ruhrgebiet
  • Nürnberg – Fürth – Erlangen
  • Münster und Münsterland
  • Oberösterreich und Salzburg
  • Zürich und Umgebung
  • Freiburg und Schwarzwald
  • Karlsruhe
  • Amrum, Föhr und Halligen
  • Brandenburg
  • Chiemgau und Berchtesgadener Land
  • Rheinland
  • Sächsische Schweiz und Dresden
  • Bayerische Voralpen

 

Share

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.