Der 4-Punkte-Notfallplan für euren Hund

Mein Hund: Was tun im NotfallDamit euer Notfall kein Notfall für euren geliebten Vierbeiner wird, solltet ihr gut vorsorgen. Im Folgenden möchten wir euch den 4 Punkte-Plan für euren Hund vorstellen, damit im Ernstfall alles bereitsteht und euer Hund alles kriegt, was er braucht.

 

 

  • Informationen

Sammelt im Vorwege alle Informationen, die für Dritte wichtig sind und legt diese gut sichtbar (z.B. in Küche oder Flur) ab. Kennzeichnet diese optisch als Notfallplan! Am besten, ihr bewahrt diese zusammen in einer transparenten Hülle auf, die man notfalls auch schnell einstecken und mitnehmen kann. In dieses Notfallpaket gehören: Wichtige Infos über Medikamente, Krankheiten, Impfpass, Chipnummer, die Nummer des behandelnden oder nächstgelegenen Tierarztes etc. und nicht vergessen: Kontaktadressen von Menschen, die euer Tier gut kennen und, solltet ihr beispielsweise im Krankenhaus liegen, einspringen würden. Dazu mehr im nächsten Punkt:

  • Erstversorgung

Die Erstversorgung im Notfall sollte vorab geklärt sein. Wer kann den Hund notfalls abholen, ist mobil, kann ihn kurzfristig versorgen, bis alles weitere geklärt ist? Wenn ihr so eine Person nicht habt in eurem Umfeld, ist eine entsprechende Planung umso wichtiger. Hundepensionen, Hundebetreuer und auch Tierheime können hier oft helfen. Damit ihr euch im Notfall nicht auch noch darum sorgen müsst: Sprecht vorab gründlich mit diesen Personen und prüft, ob sie sich im Fall der Fälle auch zuverlässig kümmern können. Ist der Hundepflegende nicht identisch mit dem Menschen, der euren Ersatzschlüssel für euch aufbewahrt, ist vor allem die Frage zu klären: Wie finden diese beiden Personen zusammen? Hier sind Urlaube und längere Abwesenheiten unbedingt zurücksichtigen.

  • Langzeitbetreuung

Manchmal trifft es einen besonders hart im Leben und nicht immer kann man schnell wieder die Verantwortung für sein Tier übernehmen. Auch für diesen seltenen Fall sollte man vorbereitet sein. Auch die Langzeitpflege lässt sich vereinbaren mit tierlieben Freunden, Pensionen und Tierheimen. Viele bieten diese Bereitschaft über eine entsprechende Vereinbarung kostenfrei an. Welche Kosten und Gebühren zu übernehmen sind, vereinbart man vorab. Man kann entsprechende Regelungen sogar in sein Testament aufnehmen. Auch diese Informationen gehören mit den Daten der Ansprechpartner in ein Notfall-Package.

  • Notfallkarte

Notfallkarte vawidoo VorderseiteNicht zuletzt bieten wir euch mit unserer eigens designten, kostenlos bereitgestellten Notfallkarte die Möglichkeit, alle wichtigen Infos für den Notdienst/die Notversorgung auf einer praktischen Karte in eurer Geldbörse bei euch zu führen. Ihr könnt euch diese gratis hier ausdrucken, Vorder- und Rückseite zusammenkleben und ausfüllen. Wer mag, kann sich diese auch noch laminieren. Häufig kann man dies auch bei Druckereien, der Post oder im Schreibwarenladen für kleines Geld machen lassen.

 

Share

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.