Südtirol: für Naturliebhaber und Urlaub mit dem Hund

Südtirol: eine Traumregion für Naturliebhaber und Urlaub mit dem Hund!

Als nördlichste Region Italiens, mitten in den Alpen gelegen, bietet Südtirol viele Möglichkeiten für euren Erlebnisurlaub – sowohl im Sommer wie auch im Winter. Rund um die Provinzhauptstadt Bozen erstrecken sich unzählige Täler mit weitläufigen Wiesen und Wegen, umgeben von hohen Gipfeln, die mit Weitblicken locken (Dolomiten, UNESCO-Weltkulturerbe).

In Schnee gehüllt ist die Region bekannt für berühmte Wintersportgebiete. Zu jeder Zeit kann Südtirol beim Spazierengehen und Toben mit dem Vierbeiner, bei Nordic-Walking oder Wandertouren in vollen Zügen genossen werden.

Klare Bergluft und herrliche Landschaften: auch die einheimische Bevölkerung ist stark mit der Schönheit der Region verbunden. Durch diese Naturverbundenheit und den Respekt auch gegenüber den beheimateten Tierarten sind Hunde vielerorts, z.B. in urigen Hütten, Bergalmen und Gasthöfen, herzlich willkommen.

Mit Leine und ggf. Maulkorb, der zur Nutzung von Gondeln oder beim Besuch eines Wildparks nützlich sein kann, ist man in jedem Fall gut ausgerüstet. Kulturell lockt die Region mit zahlreichen Schlössern und Burgen, Kapellen und Kirchen sowie mit ihrer Nähe zu Österreich.

Kulinarisch gibt es regionale Spezialitäten zu erschmecken, aber auch die mediterrane Küche Italiens wird angeboten. Für weitere Entspannung und guten Erholungseffekt sorgen zudem gediegene Thermen mit einer großen Anzahl von Wellnessangeboten, aber auch Erlebnisbäder mit Spiel- und Spaßangeboten für Kinder.

 

 

Share

Ein Kommentar

  1. Ich mag dort hin, oh wie schön. Bin schon total urlaubsreif und freue mich schon endlich auf ein paar erholsame Tage…..Südtirol ist wirklich traumhaft. LG Claudia&Lady

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.