Der vawidoo-Produkttest: „Jolly Soccer Ball“

In eigener Sache habe ich den Jolly Soccer Ball von Jolly Pets getestet.

Auf der ANIMAL 2016 in Stuttgart habe ich zum ersten Mal die Produkte von Jolly Pets kennengelernt. Jolly Pets ist ein US-Unternehmen, das sich ursprünglich auf Pferdespielzeug spezialisiert hatte und erst später ihre Produktlinie für Hunde erweitert hat. Da Frieda sehr gerne mit Bällen spielt, diese aber auch gleichzeitig sehr gerne zerstört, hielt bislang kein Ball besonders lang. Manchmal dauerte es nicht mal einen Tag und er war hin.

Ich las auf der ANIMAL nun von dem Jolly Soccer Ball aus dem „Super Tough Jollyflex Material“ und wurde hellhörig. Am Stand der Fa. Schulze Heimtierbedarf GmbH wurde mir versichert, dass der Jolly Soccer Ball tatsächlich sehr robust sei. „Egal wie viele Biss-Stellen der Ball bekommt – er bleibt rund. Aus 100% ungiftigem Polythylen-Kunststoff hergestellt“, so das Produktversprechen. Er bleibt rund, auch wenn ein kleines Loch im Ball entsteht…?! Ich blieb misstrauisch, hatte es Frieda doch geschafft, bislang alle Bälle kaputt zu machen. Schlussendlich ließ ich mich überzeugen, was bei einem stolzen Preis von € 18,75 nicht so einfach war.

Den Jolly Soccer Ball gibt es in verschiedenen Größen-, Farb- und, ja sogar Duftvarianten. Ich hatte mich für Frieda (portug. Wasserhund, 53 cm) für einen roten, neutral riechenden Ball mit einem Durchmesser von 15 cm entschieden.

Zu Hause angekommen, wurde der Ball natürlich gleich ausgetestet. Der erste Spieltest zeigte schnell die tatsächliche Robustheit dieses Balles. Obwohl der Ball an sich für Friedas Maul recht groß ist, hat sie schnell herausbekommen, dass sie ihn durch den Biss flacher drücken kann, da die Luft entweicht.  So kann sie den Ball mit ihrem Maul sehr gut tragen. Frieda in AktionLässt sie ihn los, füllt er sich wieder gänzlich mit Luft und bekommt seine runde Form zurück. Obwohl Frieda ihn ziemlich malträtiert hat, ist er weder kaputt gegangen noch hat er seine Form verloren. Allenfalls ihre Zahnabdrücke kann man in dem Material sehen. Die Produktversprechungen haben sich bestätigt. Frieda und ich sind wirklich begeistert. Ach ja, und für alle Hunde, die gerne im Wasser spielen: Der Jolly Soccer Ball von Jolly Pets kann schwimmen!

Mein Resümee

Natürlich ist der Preis von knapp € 20 schon ziemlich happig. Wenn ich mir aber überlege, wie viel Geld ich in der Vergangenheit für Bälle ausgegeben habe, die nicht einmal einen Tag überlebten, so rechnen sich die Kosten in jedem Fall – zumindest für unsere Ansprüche. Das Produkt hält, was es verspricht!

Den Ball kann man übrigens direkt über Schulze Heimtierbedarf GmbH beziehen.

Ich würde mich freuen, wenn ihr uns über eure Erfahrungen berichtet.

Eure Simone

Merken

Share

5 Kommentare

  1. Wir haben auch einen, allerdings nicht in der Soccer Version und Genki und Momo lieben ihn. Auch unserer hat schon ganz viele kleine Löcher an einer Seite und wird da auch zunehmend weich. Ich glaube schon, dass er irgendwann auch am ehesten an dieser Stelle kaputt gehen wird, aber noch hält er. Genki und Momo lieben ihn abgöttisch, allerdings ist er bei uns nicht so oft im Gebrauch, weil wir mit seinen 15cm Durchmesser nicht eben Mal in die Jackentasche passt. Unserer war auch nicht ganz günstig, aber für uns hat sich der Kauf gelohnt.

    • Das stimmt, die Größe des Balles führt nicht gerade dazu, den Ball zum Spaziergang mitzunehmen. Aber für zu Hause oder im Garten ist er in jedem Fall super. Danke, dass du deine Erfahrungen mit uns geteilt hast.

      Herzliche Grüße, Simone vom vawidoo-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.